Neuauflagen vergriffener Werke

Nicht selten erleben Bücher keine Neuauflage, weil der Verlag nicht bereit ist, das Risiko zu tragen. So geraten wertvolle Bücher in Vergessenheit, weil sie vergriffen und nicht mehr lieferbar sind.

Auch hier können wir in den meisten Fällen helfen. Wenn der Autor die Rechte am Werk vom bisherigen Verlag zurückfordert, ist eine Neuauflage möglich. Die Verlage sind übrigens gesetzlich verpflichtet, die Rechte zurückzugeben, wenn sie keine Neuauflage mehr planen.

Durch unser System kleiner Auflagen bei jederzeit möglichem Neudruck kann z. B. eine kleine Stückzahl (mindestens 100 sollten es aber schon sein) gedruckt werden. Nachdruck ist jederzeit möglich.

Wenn das Manuskript noch auf Datenträger vorhanden ist, halten sich die Kosten für die Erfassung in Grenzen. Aber auch die Erfassung mittels Scanner von einem Original ist machbar, wobei jedoch meistens noch Nacharbeiten erforderlich sind.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie die Neuauflage eines Ihrer Bücher wünschen. Von Fall zu Fall werden unterschiedliche Verfahren möglich sein.